Hi, Ich bin Tobias

Dein Guide in die Welt der achtsamen Berührung und Energie

Hi, Ich bin Tobias

Dein Guide in die Welt der achtsamen Berührung und Energie

Ich helfe Dir dabei, durch Deine Hände die Seele eines anderen Menschen zu berühren!

Was mich bewegt

Ich möchte in einer Welt leben, in denen Menschen nicht nur ihre Smartphones berühren, sondern sich selbst gegenseitig.

Und zwar achtsam und liebevoll!

Lass uns gemeinsam mit Thai Yoga geschützte Räume für Verbindung, Heilung und Loslassen erschaffen.

Mein Weg

Ich bin Bodyworker, Buchautor und Seminarleiter seit über 15 Jahren. Nach zwölf Jahren Thai Yoga Ausbildung umfasst meine Community derzeit über 1.000 Ausbildungsteilnehmende.

Thai Yoga hat mein Leben auf vielfache Weise bereichert: Ich habe gelernt, dass ich der Welt umso mehr zu geben habe, je mehr ich mir die Erlaubnis gebe, Pause zu machen, für mich zu sorgen und meine eigene Energie hoch zu halten.

Warum Ich?

Bewusstsein & Tiefe

Bei mir gibt es nicht nur theoretisches Wissen, sondern verkörperte Weisheit. Ich lehre nur, was ich selbst anwende und gemeistert habe.

Intuition & Selbstvertrauen

Bei mir lernst Du nicht nur Theorie und Techniken. Du lernst in erster Linie Deiner eigenen Intuition zu vertrauen.

entspannt lernen

Begeistere Deine Yogis durch Deine Berührungen, so dass sie immer wieder kommen wollen

klare Struktur & Didaktik

Auch, wenn wir intuitiv arbeiten, bekommst Du eine ausgefeilte Didaktik, die ich in über 12 Jahren Thai Yoga Ausbildung immer weiter verbessert und verfeinert habe.

High Energy Community

Gemeinsam in einer hochschwingenden Gemeinschaft geht es leichter. Viele Teilnehmende sprechen von einem einmaligen Gruppengefühl, was sie trägt und empowert.

konsequente Umsetzung

Ich werde nicht locker lassen, um Dich in Dein größtes Potenzial zu führen. Wissen ohne Umsetzung ist wertlos und da ich selbst ein konsequenter Umsetzer bin, weiß ich was Du brauchst, um erfolgreich zu sein.

Mächtest Du magische Berührungen schenken?

Dann lade Dir jetzt mein Thai Yoga Starter Kit kostenlos herunter.

Thai Yoga Starter Kit

Meine
wichtigsten
werte

1

Mut zur Entschleunigung

Mut zur Entschleunigung, um vollständig präsent im Hier und Jetzt zu sein

2

Radikales Vertrauen

Radikales Vertrauen in die eigene innere Führung – für Entscheidungen in Freiheit und kompromissloser Selbstverantwortung.

3

Bewusstsein

bewusst berühren, bewusst leben, bewusst Gemeinschaft ko-kreieren

Stress Goodbye

vom gestressten Journalisten zum Experten fürs Loslassen

Das englische Wort Deadline trägt den „Tod“ in sich.

Und tausend Tode bin ich schon gestorben – damals als ich noch beim Fernsehen arbeitete: Bei Breaking News war die Zeit sehr knapp. Manchmal war mein Beitrag erst zwei Minuten früher fertig bevor er live auf Sendung gehen musste.

Glücklicherweise gab es Yoga. Die Klassen halfen mir, meinen Adrenalin- Spiegel halbwegs herunterzufahren, damit ich Abends nicht wie ein gejagtes Tier mit Schnapp-Atmung im Bett liege. Ich wurde zum echten Yoga-Junkie und machte jeden Tag mindestens eine Stunde im Studio mit. Manchmal sogar zwei.

Wurde ich durch Yoga entspannter? Ja und nein. Ich konnte mein Nervensystem beruhigen und fand die ersehnte Erholung. Dennoch gab eine Art von Entspannung, zu der ich keinen Zugang hatte: Einfach auf der Couch zu sitzen und nichts zu tun. Mein innerer Antreiber ließ mich nicht zur Ruhe kommen. Auch meine spätere Yogalehrer-Ausbildung konnte mir da nicht helfen.

Im Laufe der Jahre entdeckte ich, dass ich kein Einzelfall war: Ich lernte Menschen kennen, die trotz Jahrzehntelanger Yogapraxis auf mich einen wenig entspannten Eindruck machten – selbst, wenn sie ein eigenes Yogastudio hatten (das genau das der Grund war, verstand ich erst später). Beispielsweise lernte ich eine Studiobesitzerin kennen, die mir auf jede Email, die ich ihr schrieb, immer innerhalb weniger Minuten antwortete. Nach einigen Monaten erfuhr ich, dass sie ein Burnout erlitten hatte und deshalb ihr Studio abgeben musste.

Das Fazit: Tun ist nicht gleich sein.

Nur weil Du Dich professionell mit Entspannung beschäftigst, heißt das noch lange nicht, dass Du entspannt bist. Yoga hilft nichts, wenn Du Dich nur auf der Matte entspannen kannst, Dich ansonsten aber von Deinem plappernden Verstand herumkommandieren lässt. Was es noch braucht, verrate ich Dir im nächsten Abschnitt.

Mein Guru auf vier pfoten

Lehrer hatte ich nicht nur in menschlicher Gestalt, sondern auch in Form meiner schwarzen Katze Lilith. Von ihr durfte ich eine wichtige Lektion über Entspannung und Flow lernen! Katzen mögen es überhaupt nicht, wenn man ihnen hinterherläuft, sie einfangen oder unfreiwillig streicheln will. Denn anders als Hunde haben Katzen ihren eigenen Willen. Du kannst eine Katze locken oder sie ignorieren. Das sind die besten Möglichkeiten, ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Doch wenn Du sie zu etwas zwingen willst, haut sie entweder ab oder Du bekommst im schlimmsten Fall die Krallen ab.

Echte Entspannung und Flow sind wie eine ganze Katze. Du kannst loslassen und Dich hingeben, doch Du kannst Flow niemals erzwingen.

Ich selbst musste diese Lektion auf die harte Tour lernen:

Silvester 1999 sollte etwas ganz Besonderes werden und diese Party sollte mein Leben für immer verändern. Die Musik war so laut, dass ich anschließend Tinnitus hatte. Das permanente Geräusch machte mich wahnsinnig und die Schulmedizin konnte mir nicht weiterhelfen. Ich fühlte mich machtlos: Je mehr ich kämpfte, desto lauter wurde mein Tinnitus. Und ich konnte auf einmal Van Gough verstehen, als er sich ein Ohr abgeschnitten hatte. Das einzige, was funktionierte, war mich selbst zu entspannen. Und dafür bin ich heute sehr dankbar: Denn ohne Tinnitus hätte ich mich wahrscheinlich damals nicht mit Yoga und Meditation beschäftigt.

So fand ich später auch meinen Weg in die Thai Yoga Körperarbeit – für mich das perfekte Werkzeug zum Loslassen und um die eigene Yin-Energie zu stärken. Denn genau wie mein eigenes Leben ist die Welt heutzutage aus dem Gleichgewicht geraten: Ein Überschuss von Yang sorgt dafür, dass wir ausbrennen. Wir sind ständig, busy, unter Strom und versuchen durch unser Handeln zu kontrollieren, wo Loslassen häufig die bessere Alternative wäre. Ich konnte nicht Nichts-Tun und einfach da sein, mich selbst und meine eigenen Gefühle spüren.

Erst durch die Thai Yoga Körperarbeit, lernte ich loszulassen, mich hinzugeben und zuzulassen. Denn anders als bei der aktiven Yoga- Praxis braucht der Empfangende nichts zu tun. Das fiel mir am Anfang schwer und ich bekomme es auch bei meinen Klienten mit, dass es erst einmal ungewohnt ist, den eigenen Körper zu entspannen, um ihn von jemand anders bewegen zu lassen. Dennoch war es für mich ein großes Geschenk, mich auf den Modus der Hingabe einzulassen: Denn so erfuhr ich Entspannung auf einer so tiefen Ebene wie ich sie bislang noch nicht kannte, ich kam in Kontakt mit meinen Gefühlen und damit tieferen Schichten meines Seins.

Doch glaub nicht meinen Worten,
sondern Deiner eigenen Erfahrung!

Wenn Du Lust hast, das Geheimnis des Flows zu ergründen, probiere es selbst aus.

Um direkt in die Umsetzung zu kommen und in Thai Yoga einzutauchen, hol Dir jetzt direkt Dein Starter Kit.

Thai Yoga Starter Kit

Bleib auf dem Laufenden

Instagram

Folge mir auf Instagram für kurze Video-Einblicke in meinen Alltag, wertvolle Tipps und Hintergrundinfos rund um Berührung, Energie & Business-Aufbau.

POdcast

Mit meinem Podcast "Radikales Vertrauen" möchte ich Menschen inspirieren, der Stimme ihres eigenen Herzens und der eigenen Intuition zu vertrauen.

Blog

Hier kannst Du gratis tiefer einsteigen: Mit inspirierenden Blog-Artikeln zu den Themen Thai Yoga, Energetic Selfcare, Business & Leadership und Spiritualität leben

pfeil nach oben